Startseite Wir stellen uns vor Unsere Dienstleistungen Referenzen Download Kontakt / Anfahrt

Wir stellen uns vor:



Themen:
Firmenprofil
Profil der Geschäftsleitung
    Frank Alexa
    Horst Alexa


Allgemein:
Sitemap
Statistiken
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung


Frank Alexa

P R O F I L   D E S   G E S C H Ä F T S F Ü H R E R S 



Dkfm. Frank Alexa

Business Analyst,
Requirements Engineer,
Projektmanager,
Systemanalytiker,
Entwickler,
Tester,
Geschäftsführer

 


Nach oben

K U R Z B E S C H R E I B U N G 

Diplomkaufmann Frank Alexa, Geschäftsführer der Firma Alexa EDV-Consulting GmbH, hat umfangreiche Erfahrung im Bereich der Business Analyse, Projektleitung/-management, Softwareentwicklung, Systemanalyse und Test. Mehr noch bietet er nach Produktionseinsatz des Projekts Second-Level-Supporttätigkeiten an, damit eine reibungslose Übergangszeit von der Projektierungsphase in den Betrieb der Lösung gewährleistet ist.



Nach oben

W E I T E R B I L D U N G S M A S S N A H M E N 

2018 Workshop - Agile Methoden
2017 IREB - Elicitation & Consolidation, Advanced Level
2014 IPMA - Certified Project Manager (CPM), Level C
2014 IPMA - Leadership in Projekten
2014 IPMA - Projekte steuern & abschließen
2014 IPMA - Projekte planen & starten
2013 IPMA - Prüfungsvorbereitung
2012 Symposium zu “Intelligente Unternehmen - Intelligente Netzwerke“
2012 IREB - Certified Professional for Requirements Engineering, Foundation Level
2011 UML 2 Basics für die Anforderungsanalyse mit Enterprise Architect
2011 ISTQB - Certified Tester, Foundation Level
2002 Grundlagen Java Programmierung 1
2001 Fortgeschrittene Programmierung in C++
2000 Seminar Präsentationstechniken
2000 SNA/LU6.2 – Grundlagen, Aufbau und Konfiguration
1998 Tandem OSS, Tuxedo Workshop
1997 Windows NT 4 – Administration, Clustering & Troubleshooting, Level II
1997 Windows NT - Software - Entwicklung und Administration
1997 Windows NT - Konzept und Aufbau
1996 TANDEM - NonStop SQL/MP Grundlagen
1995 TANDEM - Anwendungsprogrammierung I
1995 TANDEM - Anwendungsprogrammierung II
1995 TANDEM - Anwendungsprogrammierung III
1995 TANDEM - Client/Server Workshop II (ODBC, POET)
1993 C++
1992 C
1992 Prolog
1991 dBASE IV Programmierung und Anwendung
1989 C++
1989 C
1988 Cobol
1988 Fortran
1986 Pascal
1983 BASIC
1982 Pascal



Nach oben

T E C H N O L O G Y   I S   E A S Y ,   P E O P L E   A R E   H A R D   -   S O F T   S K I L L S 

Teamplayer (kommunikative und soziale Kompetenz, Kritikfähigkeit)
Durchsetzungsvermögen
Hohe Selbstdisziplin
Selbstbewusste, verantwortungsvolle Arbeitsweise
Proaktiv/neugierig
Rasche Auffassungsgabe
Vertrauenswürdig und loyal
Problemlösungskompetenz/-fähigkeit
Überdurchschnittliche Selbstmotivation
"In time, in work, in budget" - Termintreue und Sorgfalt
Flexibilität


Nach oben

K N O W - H O W   -   H A R D   S K I L L S 


Branchen  

Versicherungen
Automotive
Marktforschung
Erdöl- & Energiewirtschaft
Bargeldloser und -gestützter Zahlungsverkehr
Kredit-/Debitkarten
Telekommunikation
Massiv-parallele Verarbeitung auf Mainframes
Universität (Datenbanken und Informationssysteme)
 

Zertifizierungen 

IPMA, Level C: Certified Project Manager (CPM) - 2014
IREB Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE):
- Foundation Level - 2012
- Advanced Level: Elication & Consolidation - 2018
ISTQB Certified Tester, Foundation Level - 2011
 

Qualifikation/Fachwissen  

Business Analyse/Requirements Engineering (UML v2.3),
Projektmanagement und -leitung,
Anwendungsentwicklung und strukturierte Programmierung,
Datenmodellierung,
(Objektorientierte) Systemanalyse und -design,
(DB-)Design,
Erstellung von Grobkonzept- und (Fein-)Pflichtenheften,
Release-, Problem- und Changemanagement,
SSH-FTP (SFTP) v2.0,
ISO-Norm 8583 in den Versionen1, 2 und 3,
ISO-Normen 7811/2, 7812 und 7813,
Alle Testarten (z.B. Whitebox-/Blackbox-Test, Entwicklertest, Regressionstest, dynamischer
Test, Schnittstellentest ...)
 

Soziale Kompetenz/Soft Skills  

Teamplayer,
Durchsetzungsvermögen,
Hohe Selbstdisziplin,
Selbstbewusste, verantwortungsvolle Arbeitsweise,
Proaktiv/neugierig,
Kommunikative Kompetenz,
Rasche Auffassungsgabe,
Vertrauenswürdig/loyal,
Mehrjährige Projekterfahrung in Großkonzernen.
 

Betriebssysteme  

TANDEM:
- NonStop Kernel (Guardian & OSS).

Microsoft:
- DOS,
- Windows 1/2/3.XX/95/98/NT 3.51, 4.0/XP/7/8.1

Basiswissen in UNIX und Linux.
Novell NetWare: 2.11, 3.12
Atari: GEM/TOS
 

Programmiersprachen  

Alle OS:
- C/C++
- Cobol 85/95

Tandem:
- Screen Cobol
- NonStop SQL, SQL/MP, SQL/MX
- TACL
- TAL
- ODBC

PC/Workstation:
- Java
- dBASE IV
- Fortran
- Prolog
- Basic/Visual Basic
- Pascal
- VBA (Excel/Word)
 

Datenbanken  

NonStop SQL,
dBaseIV,
Access.
 

Methoden/Tools 

Centris:
- CBPM

Adcubum:
- Syrius

Sparx:
- Enterprise Architect 8.1 - 12.3
- EADocX

CA/Computer Associates:
- Clarity 13.X.

Cisco systems:
- Webex conferencing

Microsoft:
- Excel 4.0/5.0/95/97/2000/2002/2003/2007/2010/2013
- Word für Windows 1.1/2.0/6.0/95/97/2000/2003/2007/2010/2013
- PowerPoint 4.0/95/97/2000/2003/2007/2010/2013
- Visio Professional 2002/2010
- Project 2010
- IM, Lync 2010
- Access 2.0/2003/2010
- Word für DOS 5.0
- VisualStudio for Visual C++ mit Borland Crosscompiler
- Sharepoint

HP/TANDEM:
- Pathway
- TMF, TM/MP, TM/MX
- Netbatch
- Enable
- Enform
- DDL
- Enscribe
- FUP
- SCUP
- Tuxedo
- X.25
- SNA
- Perl (Basiswissen)
- Outside View
- ODBC
- POET (Pathway Open Environment Toolkit)

Ashton Tate/Borland:
- dBASE IV 1.0/1.1/2.0

Novell:
- Netware (5 User) 2.11/3.12

IBM:
- Rational Rose
- Rational Clear Case
- Rational Clear Quest

Sonstige SW:
- DoxyGen 1.2.6, 1.3.1, 1.4.5
- Open Office, Libre Office
- Tosca Testsuite
- RSA Soft Token
- SSH-SFTP (SFTP) v2
 


Nach oben

V O R H E R I G E   P R O J E K T E   U N D   T Ä T I G K E I T E N 


01.03.1991 - 31.12.1994  

Prüfungsamt der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen:
1. Design und Implementierung der Datenbankstruktur für das Fakultäts-Informationssystem als Leiter eines 4-köpfigen Teams.
2. Modernisierung der Datenverwaltung als Leiter eines 4-köpfigen Teams.
3. Installation, Konfiguration, Wartung und Pflege des Novell Netzwerkes und der vorhandenen Software.
4. Einweisung und Schulung in das Informationssystem.
 

01.01.1995 - 30.09.1997  

Twinsoft GmbH, Dietzenbach:

TWINSOFT GmbH, Dietzenbach:
Aufbau des TWINSOFT-Netzwerkes, bestehend aus einer TANDEM K202, mehreren Windows NT-Servern und einem PC-Cluster in einem 2er Team.

Telekurs AG, Zürich:
Logfile-Auswertung für ein TANDEM-gesteuertes, automatisiertes Rechenzentrum mit GRAU-Robotern.

TANDEM Telco, Bonn:
Angebotserstellung für die Deutsche Telekom AG, Bonn, welches die die globale Erweiterung der Kommunikationssysteme im Mobilfunkbereich umfasst.

Gesellschaft für Zahlungssysteme mbH (GZS), Frankfurt:
Erstellung und Wartung verschiedener Zentralkomponenten sowie Implementierung unterschiedlicher Schnittstellen (Visa, POS, POZ, ATM, Karstadt/Quelle, BEST etc.) in das GZS Autorisierungs- und Netzwerk-System (GANS).
 

01.10.1997 – 30.06.1999  

Twinsoft GmbH, Wien:

TWINSOFT GmbH, Wien:
Design des TWINSOFT-Netzwerkes in Wien, bestehend aus einem Windows NT-Server, einem PC-Cluster und mehreren Schnittstellen zu anderen Systemen, z.B. zu einer TANDEM Himalaya/CLX oder dem TWINSOFT-Netzwerk in Deutschland.

SBB GmbH, Wolfsgraben:
Mitarbeit bei der Entwicklung eines TANDEM-Interpreters, der als Clientsystem in einer heterogenen Client/Server-Umgebung konzipiert ist.

Gesellschaft für Zahlungssysteme mbH (GZS), Frankfurt:
Erweiterung der EPI-Software um verschiedene Standards (97.2, 98.1, 98.2), VisaNet-Implementierung, Erweiterung verschiedener Zentralkomponenten.

Austrian Payment Systems Services (APSS) GmbH, Wien:
1. Projektleitung bei der Umsetzung der Europay International (EPI) Spezifikationen 98.1 und 98.2, die eine Anpassung an eine veränderte Schnittstelle zu Brüssel über X.25 erfordert.
2. Mitarbeit beim Design und der Entwicklung unter C/C++ der ersten Stufe des Projekts Online to Issuer, der die österreichischen Banken online mit der APSS verbindet.
 

01.07.1999  

Schritt in die Selbständigkeit. Gründung der Firma Frank Alexa EDV-Dienstleistung und Beratung GbR.
 

01.07.1999- 31.12.2001  

Europay Austria Zahlungssysteme (Europay) GmbH, Wien:
1. Mitarbeit in verschiedenen Teams zur Vermeidung der Y2k-Problematik.
2. Mitarbeit bei der Entwicklung eines alternate Node für den MasterCard-Acquirer.
Tätigkeit: Software-/System-Entwickler, Systemanalytiker und Projektleiter.

Austrian Payment Systems Services (APSS) GmbH, Wien:
1. Einführung von OOD- und OOP-Techniken (Booch) und C++ als bevorzugte Entwicklungsmethoden.
2. Objektorientiertes SW-Design und Entwicklung für Tandem NonStop Kernel und Windows NT in verschiedenen Teams und unterschiedlichen Projekten.
Zentrale Mitarbeit beim Design und der Entwicklung unter C/C++ im Projekt „Online to Issuer“ (POS-Terminal, Foyer-Terminals).
3. Analyse, Leitung, Design und Entwicklung besonderer laufzeitkritischer und stabiler Zentralkomponenten im System der APSS.
4. Mitarbeit in verschiedenen Teams zur Vermeidung der Y2k-Problematik.
5. Planung und Vorbereitung bei der Euro-Einführung in Österreich (bargeldloser und bargeldgestützter Zahlungsverkehr).
6. Übernahme einer 24-Stunden Applikationsbereitschaft zur Aufrechterhaltung einer 24*365 Online-Verfügbarkeit des österreichischen Zahlungsverkehrs für 10 Tage im Monat.
7. Schulung und Unterstützung der internen Mitglieder in einem internationalen Team (HP NonStop Architektur wie auch systemnahe Programmierung).
Zentrale Mitarbeit (Design und Entwicklung) bei folgenden Projekten:
a. Diners Anbindung.
b. EMV für Europay.
8. Wartung und Pflege unterschiedlicher Programme und Batchjobs.
9. Abstimmung mit internationalen Gremien und Firmen zur Implementierung von unterschiedlichen Abrechnungsmodalitäten.
Einführung und Wartung eines Dokumentationssystems im SW-Bereich.
Tätigkeit: Software-/System-Entwickler, Systemanalytiker und Projektleiter.
 

31.12.2002  

Beendigung der Firma Frank Alexa EDV-Dienstleistung und Beratung GbR und Überführung in die Alexa EDV-Consulting GmbH.
 


Nach oben

Druckbare Version